Translate

Twitter Updates

Dienstag, 1. September 2009

Warum kaufe ich sowas eigentlich nicht fertig?

Gestern gebastelt:

Eine runde Wasserwaagen Libelle zum aufstecken auf den Blitzschuh meiner
Kamera.
Erst 2mm dicken Kunststoff zurechtgeschnitten und verklebt und dann die
Libelle mit ihrer Aluminium-Fassung mittels Heisskleber auf dem Träger
geklebt und im heissen Zustand justiert. (Auf dem mühsam in Waage gebrachtem
Tisch)


Natürlich gibt es sowas auch fertig zu kaufen, aber (um zum Titel zu kommen)
nicht so wie ich es gerne hätte.
Zu kaufen gibt es vor Ort nur die Teile mit mehreren Libellen, für jede
Achse eine. Ich hätte aber lieber eine kleine runde, die mir gleichzeitig 2
Achsen anzeigt.
Beim Basteln war ich schon drauf und drann mit etwas zu bestellen,
denn ich war ein wenig genervt, daß der Träger trotz vielem feilen
"natürlich" nicht gerade war, zum Glück ist mir dann eingefallen, daß ich
es mit Heisskleber noch justieren kann.
Jetzt isses perfekt.
Von Kaiser gibts ein tolles Teil, was 2 runde Libellen hat, einmal für
normale (Landschafts) Fotos und einmal für Hochkant (Portrait).
Ich bezweifle allerdings, daß es im aufgesteckten Zustand in
die Kamera-Tasche passt.
Achja und ein wenig teurer ist es auch. ;-)

Wofür braucht man sowas überhaupt?:
Für Panorama Fotos aus der freien Hand, ohne Stativ wie z.B. hier ->
http://kuck-dir-das-an.blogspot.com/2009/05/ausblick.html
Sind die Bilder nicht in einer Ebene, so verläuft das zusamengesetzte Bild
hoch und runter. Beim zurechtschneiden verliert man dann zu viel Inhalt am
oberen und unterem Rand.

Außerdem brauche ich die Wasserwaage für mein nächstes Projekt mit dieser
Kamera, doch dazu mehr im nächsten Blog-Eintrag. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Über mich

Mein Bild
Longboard Skater, Elektronik Bastler und Retro-Computer Fan.

Follower